Share this picture
HTML
Forum
IM
Recommend this picture to your friends:
Enter email addresses or ImageFap usernames, separated by a comma:



Your name or username:
Your e-mail:
  • Enter Code:
  • Sending your request...

    T'nAflix network :
    ImageFap.com
    You are not signed in
    Home| Categories| Galleries| Videos| Random | Blogs| Members| Clubs| Forum| Upload | Live Sex




    König Stahlschwanz 1

    Ich sitze nackt auf meinem Thron und habe über die Sprechanlage Sklavin Maria angefordert. Mein dicker Schwanz ist hart und groß, abgebunden mit einem neuen, angepassten Schwanzring. Als Maria schließlich in den Saal kommt ist sie bis auf ihren Sklavenring nackt. Ihre Arme sind hinter dem Rücken verschränkt. Sie verbeugt sich kurz und steht dann breitbeinig in Präsentations Haltung vor mir. Ihre Lockmäne trägt sie offen, ihre C-Titten hängen leicht, ihre Pussy ist behaart.

    Ich befehle ihr, mir ihr Arschloch zu präsentieren und sie dreht sich um. Breitbeinig streckt sie mir ihren Arsch entgegen und zieht ihre Backen auseinander. Ihr Erkennungsplug mit Name und Nummer steckt ihn ihrem Arschloch.

    Ich werde noch etwas geiler und befehle ihr auf den Boden zu pissen. Maria ist gut abgerichtet und kann auf Befehl pissen, also spritzt ihr Sekt sofort los und läuft an ihren Schenkeln auf den Boden. Als sie fertig ist, befehle ich ihr, sie in die Pfütze zu knien und den Plug aus ihrem Arsch zu ziehen.

    Sie kniet sich in ihren Saft und präsentiert mir ihren Arsch und wie sie langsam den Plug aus ihrem Arsch gleiten lässt.

    Ich lasse Maria noch einen Moment knien und winke aus einer dunklen Ecke einen anderen Sklaven heran. Der muskulöse Mann ist in einen Latexoverall gekleidet. Nur Augenlöcher sind im erlaubt. Dort wo sein Mund ist hängt ein Schlauch mit Pumpball aus der Maske, gleiches gilt für seinen Arsch, wo der Schlauch mit Pumpball zwischen seinen Beinen baumelt. Im Overall ist ein Ausschnitt für seinen Schwanz, der hart und prall nach vorne steht. Aus optischen Gründen wurde er so mit Medikamenten vollgespritzt, dass er stundenlang nicht schlaff wird. Der Mann kennt seine Aufgabe und reibt meinen harten Schwanz mit etwas Gleitcreme ein. Zur Belohnung pumpe ich zweimal den Ball in seinem Arsch, dann darf er wieder in seine dunkle Ecke kriechen.

    Ich befehle Maria zu mir zu kriechen und dann aufzustehen, ich lehne mich vor und streichle ihre pissnasse Muschi und ihre Schenkel, dann mit meinen nassen Händen über ihre Brüste, ihren Hals, das Gesicht und schließlich durch ihre Haare. Ich stecke ihr die Finger in den Mund und sie fängt an daran zu lutschen. Dann drehe ich sie mit dem Rücken zu mir und drücke meinen stahlharten Schwanz an ihre Rosette. Ihr Arschloch ist professionell trainiert und ich gleite langsam in sie. Dann ziehe ich sie auf mich und sie setzt sich breitbeinig über meine Beine während mein Schwanz sie pfählt. Sie lehnt sich zurück an meine Brust. Meine Hände gleiten über ihren Körper und ich spiele an ihrem langen Hals und mit ihrer Lockenmähne, während sie sich langsam auf meinem Schwanz bewegt. Sie stöhnt leise und spielt selbst an ihre Pussy und ihren Nippeln. Sie knetet ihre Titten und sie melkt ein wenig Milch hervor, dass wir beide von den Fingern lecken und auf ihre verreiben. Maria weiß, wie sie mich zur Explosion bringen kann und ich bekomme Lust meinen heißen Saft in ihren Darm zu schießen, aber zuerst muss ich noch Hof halten.

    Ich drücke den Knopf der Sprechanlage und gebe Herrin Nadine Bescheid, dass sie die erste Person vorführen kann.

    Es dauert einen Moment, während ich an Maria herumspiele, bis die Tür zum Thronsaal aufgeht. Marias Fotzensaft läuft jetzt in Strömen und ich genieße es ihn von ihren Finger zu lecken, während Herrin Nadine die erste Sklavin zu mir führt.

    Nadine trägt Lackstiefel, die ihr bis zu Mitte der Oberschenkel gehen, schwarz mit extremen Absätzen. Trotzdem bewegt sie sich schnell und geschmeidig. Sie hat außerdem einen Latexslip an, von dem ich weiß, dass es ihr lieblings-Dildoslip ist. Mit zwei richtig großen Teilen für Arsch und Pussy. Am Handgelenk hat sie ein Fernbedienung um die Vibration der Dildos zu steuern. Man hört es bist zum Thron bei ihr brummen. Ich braungebrannten Titten sind nackt und wackel geil hin und her, wenn sie auf ihren Absätzen geht. Ihre blonden Haare hat sie eng zurückgebunden. In der Hand trägt sie eine Reitgerte mit der sie die Sklavin treibt.


    Neben ihr geht Sklavin Susanne mit den Händen über dem Rücken verschränkt. Sie ist ein echtes Vollweib mit breiten Hüften und dicken, wogenden Riesenbrüsten. Außerdem hat sie einen großen Mund mit vollen Lippen, in den man immer gut den Schwanz stecken kann. Ihre Haare sind ebenfalls streng zurück gebunden und ihre Muschi ist rasiert. Bis auf einen breiten Sklavenring aus Stahl, um den Hals, ist sie nackt.

    Nadine dirigiert sie in meine Richtung und lässt sie schließlich in der Pisspfütze von Maria abknien. Mit gesenktem Kopf kniet sie da und ich bekomme Lust mit ihren Rieseneutern zu spielen. Nadine erklärt mir, dass wir eine Aufgabe brauchen für sie, für heute. Ich überlege kurz, ob ich Susanne heute bei mir behalte und sie selbst benutze, während Maria weiter sanft ihr Becken kreisen lässt und sich leise stöhnend an mich lehnt. Dann befehle ich Nadine, dass sie Susanne heute vor eine der Webcams setzen soll. Sie soll etwas Geld verdienen mit einer Tittenmilch und Dildoshow. Wenn sie gut verdient, können wir sie ja belohnen. Daraufhin schlägt Nadine mit der Gerte auf Susannes Arsch und sie steht wieder auf. Dann gehen die beiden wieder aus dem Saal. Nadine wird gleich den oder die nächste Sklavin bringen.

     
      Posted on : Mar 15, 2019
     

     
    Add Comment




    Contact us - FAQ - ASACP - DMCA - Privacy Policy - Terms of Service - 2257



    Served by www4.imagefap.com
    Generated 12:39:18